Die Weinberg-Aktie

Mit dem Erwerb der Namens-Vorzugsaktie zum Verkaufspreis von 150,00 Euro (nennwertlose Stückaktie) wird jeder Weinliebhaber zum Anteilseigner an der MW Mosel-Weinberg AG. Sie kaufen nicht befristet einen virtuellen Rebstock, der Ihnen eine Flasche Wein verspricht. Nein, sie erwerben dauerhaftes Miteigentum an dem wertvollen Weinbergsbesitz der Aktiengesellschaft in Zell/Mosel oder in Konz-Filzen/Saar.

Bei der Weinberg-Aktie sollte sich der Inhaber nicht allein von materiellen Werten leiten lassen. Wichtiger ist der ideelle Wert, denn der Erwerb fördert nachhaltig den Erhalt der traditionellen Weinkulturlandschaft und eröffnet jedermann eine neue Erlebniswelt zum Wein. Die kunstvolle Gestaltung verleiht der Weinberg-Aktie zudem eine gewisse Exklusivität. Sie eignet sich besonders als ein optisch eindrucksvolles, attraktives und einzigartiges Geschenk oder bleibendes Dankeschön an Verwandte, Freunde, verdiente Mitarbeiter und Geschäftspartner.

Sie haben aktuell die Möglichkeit, mit dem Erwerb einer oder mehrerer Aktien das Privileg zu genießen „Weinbergsgrundbesitzer“ zu sein.

Wenn auch Sie oder Ihnen bekannte Personen Interesse an der Mosel-Weinbergs-Aktie und den damit verbundenen Vorzügen haben, sollten sie nicht länger zögern. Werden Sie Aktionär der MW-Mosel-Weinberg Aktiengesellschaft.

Aktuelle News und Hinweise:

Auf der am 01.07.2017 stattgefundenen Hauptversammlung wurde für die Gesellschaft eine  Kapitalerhöhung von bis zu 1 Mio Euro beschlossen. Die jetzigen Aktionäre erhalten das Bezugsrecht auf den Erwerb der Vorzugs- und Stammaktien innerhalb der gesetzlichen Fristen. Die Information über den Beginn der Bezugsrechtsfrist erfolgt schriftlich unter Hinweis auf die Hinterlegung des Protokoll der Hauptversammlung beim Handelsregister